Zwei Patenschaften für das Waisenkind Anjali Gurung

Zwei Patinnen - Gabriele aus Rudolstadt in Thüringen und Katja aus Zumikon in der Schweiz - haben sich für eine Teipatenschaft des Waisenkindes Anjali Gurung entschieden. Anjali wurde von der Sambotta Schule ins Internat aufgenommen, als das Waisenheim aus finanziellen Gründen geschlossen werden musste. Wir freuen uns sehr über die Förderung und danken den Patinnen.   

Teilpatenschaft für Dhiki Jangba

Das neue Jahr fängt gut an: Jürgen aus Arnstadt hat eine weitere Patenschaft übernommen. Neben der Förderung von Kripa Kumal auf der Skylark Englsch School beteiligt er sich nun auch noch zusätzlich an den Internatskosten von Dhiki Jangba - einer Tochter der vom Erdbeben hauptgeschädigten Familien - mit einer Teilpatenschaft. Wir danken sehr im Namen der Familie und wünschen dem Paten ein besonders gutes Neues Jahr.    

Schulfest an der Skylark English School

Große Bilder

  Die Skylark Englisch School hat am 31.12.2016 wieder ihr Schulfest gefeiert und uns ein paar Bilder gesendet.

Heilige-Nacht-Taxifahrerin spendet 250,-€

Karin, Mitglied und Patin beim Sherpa Fonds, ist in der Heiligen Nacht wieder Taxi gefahren und hat ihre Einnahmen in Höhe von 250,- € wieder dem Verein gespendet. 
Wir danken sehr für ihr ungewöhnliches Engagement und werden ihre Spende zielgerichtet einsetzen.

Buchgeschenk für jede Spende ab 10,-€

Der Münchner Immobilienmakler Heinz Bonn bietet für jede Spende ab 10,-€ an den Sherpa Fonds die (in Deutschland) kostenlose Zusendung seines aufschlussreichen und lustigen Erfahrungsberichtes "Aus dem Leben eines Maklers" an.
Spender, die das Buch erhalten wollen, müssen in ihrer Überweisung neben ihrer Adresse den Hinweis "Bonn-Buch" angeben oder eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. 

Autorenlesung zugunsten des Sherpa Fonds

 

 

 

 

Der erfolgreiche Immobilienmakler Heinz Bonn aus München hat während seines Aufenthaltes mit seiner Frau im Hotel Kranzbach bei Garmisch-Patenkirchen aus seinem interessanten und unterhaltsamen Buch "Aus dem Leben eines Maklers" eine Autorenlesung für die Gäste des Hauses veranstaltet und anschließend sein Buch zugunsten des Sherpa Fonds für den Vorzugspreis von 5,-€ zum Verkauf angeboten.     
Wir danken Herrn Bonn für seine Spende in Höhe von 200,-€.
(großes Bild)

 

800,-€ zum 80. gesammelt und gespendet

Frau Marianne H. aus Herne hat zu ihrem 80. Geburtstag eingeladen und anstelle von Geschenken um Spenden für den Sherpa Fonds gebeten. Wir bedanken uns bei Frau Marianne für ihre großartige Spende in Höhe von 800,-€ und wünschen Ihr alles Gute für die nächsten Jahre.   

2.000,-€ von der Ev. Kirchengemeinde Herten-Disteln

Die Evangelische Kirchengemeinde Herten-Disteln, deren Pfarrer Holger Höppner Nepal persönlich kennt, hat wie schon in vergangenen Jahren wieder Weihnachtsbäume beschafft und verkauft. Die Gemeinde hat dieses Mal entschieden, den Erlös in Höhe von 2.000,-€ armen Kindern in Nepal über den Sherpa Fonds zukommen zu lassen. Wir danken Pfarrer Höppner und der Gemeinde ganz herzlich und garantieren, dass diese Spende in voller Höhe Kindern in Nepal zugute kommen wird.   

500,-€ gespendet

Jörg aus Langenwolschendorf in Thüringen hat zu seinem Geburtstag für den Sherpa Fonds gesammelt und 500,-€ für Kinder in Nepal gespendet. Wir gratulieren nachträglich zum Geburtstag und danken allen Spendern ganz herzlich.  

Erlös vom Detscherfest übergeben

 

 

Auf dem Saalfelder Herbstfest wurden die Erlöse des Detscherfestes vom August 2016 an die beteiligten Veranstalter überreicht. Die Thüringer Mitglieder des Sherpa Fonds, die sich inzwischen regelmäßig an den Saalfelder Veranstaltungen beteiligen, haben nun einen Anteil von 300,- € überreicht bekommen. Das traditionelle Saalfelder Detscherfest ist sehr beliebt, einzigartig und deshalb das weltgrößte Fest dieser Art. Das nächste ist schon geplant.